Detailansicht Solar-Event in Berlin

Detailansicht

Solar-Event in Berlin

Webinar

PVT-Wärmepumpen-Systeme – Strom und Umweltwärme vom Dach

Im letzten Jahr hatten wir eine sehr erfolgreiche Veranstaltung zu einem PVT-Wärmepumpen-System. Diesmal wollen wir uns einen Überblick verschaffen und Vergleichsbetrachtungen anstellen, um die Systemkombination PV-Solarthermie-Wärmepumpe für die Nutzung von Umweltenergie besser einordnen zu können.

Unsere Moderatorin Dipl.-Ing. Berit Müller, DGS Berlin, Geschäftsführung, hat den aktuellen Stand im Thema und deckt mit Ihrer Themen- und Referentin*en Auswahl ein breites Spektrum von Interessenslagen ab:

1. Bärbel Epp, Solrico, Marketing,

  • Einführung und Überblick zu PVT
  • Ergebnisse einer Marktstudie

2. Alban Heßberger, Geschäftsführer Pa-ID Process GmbH

  • Best-Practice-Beispiele für PVT-Wärmepumpenanlagen in Mehrfamilienhäusern
  • Vergleichsbetrachtungen

3. Luc Andreoletti, Export Key Account Manager, Dualsun

  • Klimaschutz durch PVT-Wärmepumpen-Anlagen: Systemvarianten für Einfamilienhäuser
  • Fördermöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit

Auf die Sammlung von kritische Fragen und Anmerkungen erhoffen wir uns weiterhin überzeugende Antworten:

  • Unterschied, Vor- und Nachteile zu einer Luftwärmepumpe (Geräuschemission, Effizienzverlust durch periodisches Abtauen, JAZ)
  • Investkosten- und Ertrag von einem PVT-System verglichen mit PV und Luftwärmepumpe
  • Gibt es Erfahrungen mit Über- und Unterdimensionierung?
  • Wie kommt die Wärmepumpe mit den unterschiedlichen Quelltemperaturen im Sommer und Winter zurecht?
  • Wie kann bei der Tww-Bereitung bei einer Außentemperatur von -10°C ein Vorlauf von 70°C erreicht werden?
  • Wird dafür eine elektrische Ergänzungsheizung benötigt?
  • JAZ wenn auf dem Bruchstrich die Wärmemenge und unter dem Bruchstrich der Verdichter, die Wärmequellenpumpe und die Heizpatrone steht?
  • Wie wird die überschüssige Wärmelast im Sommer abgeführt, um die Module vor Überhitzung zu schützen?
  • Laut einer Untersuchung der Verbraucherzentrale zu thermischen Solaranlagen sind 80 % mit schweren Mängeln behaftet.
  • Welche Handwerker decken beide Gewerke ab, PV und die hydraulische Einbindung?
  • Amortisiert sich der höhere Installations- und Wartungsaufwand durch die Erhöhung der Wärmequellentemperatur und der Effizienzsteigerung der PV?

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Aktionskreis Energie organisiert.

Zur Anmeldung;https://aktionskreis-energie.de/events/pvt-wp-systeme/

Di, 06.12.2022 17:30 - 20:00
Online, -, - -

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Suche

Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache