Die Solarwende ist Chefsache Ihre Kunden wollen gut beraten sein

Die Solarwende ist Chefsache

Ihre Kunden wollen gut beraten sein

Solaranlage auf einem Ziegeldach in Nahaufnahme mit Montagewerkzeug und Armen einer montierenden Person.

Mal drüber nachgedacht? Als Handwerker sind Sie oft erster Ansprechpartner der Menschen, wenn es um eine Veränderung ihrer Wohnsituation geht: Wer zum Beispiel mit dem eigenen Haus Energie produzieren will, kommt erst einmal zu Ihnen – dem "Handwerker des Vertrauens". Darauf sollten Sie auch beim Thema Solarenergie vorbereitet sein. Denn es lohnt sich, wenn Sie Ihre Stammkunden zu Photovoltaik oder Solarthermie beraten können. Das schafft Vertrauen und sichert Ihre Aufträge. Das Thema gleich vom Tisch zu wischen, weil Sie gerade niemanden haben, der Solarenergie versteht, ist hingegen schädlich – für die Solarwende in Berlin, aber auch für die Bindung der Kunden an Ihren Betrieb. Denn die Branche stellt sich gerade in der Solarenergie neu auf. Und der nächste gute Handwerker ist heutzutage nur einen Klick weit entfernt – beispielsweise in unserer Anbieterliste, in die Sie sich natürlich ebenfalls eintragen können!

Machen Sie das Thema also am besten zur Chefsache!

Solarwissen: eine solide Grundlage schaffen

Selbst wenn Sie nicht gleich die schlüsselfertige Anlage anbieten können, weil das Personal fehlt oder noch nicht qualifiziert ist: Stellen Sie sich auf vermehrte Nachfragen zur Solarenergie ein! Auch Ihre Mitarbeiter sollten zumindest grundlegende Fragen zu Solarenergie beantworten können. Das Gute ist: Das Wesentliche lässt sich mit überschaubarem Aufwand lernen und effizient vermitteln. Dann sind Ihre Mitarbeiter gut vorbereitet, wenn entsprechende Nachfragen vom Kunden kommen. Und der Kunde sieht sein Vertrauen in Sie bestätigt – auch, wenn Sie die eigentliche Leistung gar nicht erbringen werden.

Solarenergie: häufige Kundenfragen, auf die Sie vorbereitet sein sollten


  • Ist mein Gebäude/Dach/... grundsätzlich für Solarenergie geeignet? Hier geht es erstmal "nur" um eine Einschätzung des Standorts, der Dachausrichtung, möglicher Verschattungen und eventuell auch der Tragfähigkeit des Daches.
  • Was kostet eine Solaranlage ungefähr? Einen groben Überblick zu haben ist eigentlich Pflicht. Das schließt Grundlagenwissen zu möglichen Techniken, Varianten, Speichermöglichkeiten und Verbrauchsprofilen im Haus ein.
  • Wie kann ich die Anlage finanzieren? Wussten Sie zum Beispiel, dass es Fördermöglichkeiten gibt? Ihre Kunden werden Sie lieben, wenn sie dank Ihrer Beratung tatsächlich Geld sparen!
  • Wie sieht der rechtliche Rahmen aus? Wenn Sie grob wissen, für welche Anlagen Genehmigungen notwendig werden (Antwort: in Berlin in der Regel keine) und wie das Anmeldeprozedere einer Anlage aussieht, sind Sie auf der sicheren Seite!

Eine gute Grundlage: diese Website

Eines aber sollten Sie auf jeden Fall schon heute im Unternehmen umsetzen: Weisen Sie alle Mitarbeiter auf www.solarwende-berlin.de hin! Genau dafür gibt es diese Webseite nämlich: als niederschwellige Beratungshilfe der professionellen Akteure – und damit meinen wir auch Sie! Gern geschehen.

Geben Sie Ihren Mitarbeitern zwei Stunden Zeit, um die Website kennen zu lernen! Danach können Ihre Angestellten das Thema Solarenergie zumindest dem unbedarften Kunden grob erklären.

Einen grundlegenden Überblick geben die einzelnen Seitenbereiche zu Endkunden-Gruppen. Pflichtlektüre sollten hier die jeweiligen "Gründe für die Solaranlage"-Artikel (z.B. für das Mehrfamilienhaus) sein. Als weitere Argumentationshilfe dienen die Artikel zur Finanzierung (hier z.B. im Einfamilienhaus). Fachbegriffe, Gesetze und andere Facts können Sie außerdem bequem im umfangreichen Energie-Lexikon nachschlagen.

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache