Solarenergie für Architekten und Planer Netzwerke und Know-how-Transfer

Solarenergie für Architekten und Planer

Netzwerke und Know-how-Transfer

Wenn Ihr Büro zukünftig stärker mit Solarenergie arbeiten soll, dann sind eine gute Vernetzung und der wechselseitige Transfer von Wissen das A und O. Berlin bietet eine aktive Architekturszene, engagierte Akteure und viele gute, bereits umgesetzte Vorbildprojekte. Daran können Sie anknüpfen. Darüber hinaus gibt es aber auch überregional einige wichtige Know-how-Hubs und Pflichttermine.

Viele rote und gelbe Puzzleteile auf einem Haufen

Die Solarwende für Berlin aktiv mitgestalten

Erste Anlaufstellen sind der Arbeitskreis Nachhaltiges Planen und Bauen der Berliner Architektenkammer sowie der Ausschuss Energie und Umwelt der Berliner Baukammer. Sie vermitteln die individuell passenden Netzwerke, Institutionen und Initiativen in Berlin. Darüber hinaus engagieren sie sich in der politischen Willensbildung, um Solarpolitik in Berlin mitzugestalten und Politik und Verwaltung zu beraten. Wer also an der Solarwende mitwirken will, die gerade erst Fahrt aufnimmt, ist hier mit Anregungen, Ideen und einer Beteiligung in den Gremien gerne gesehen.

Kompetenzen stärken durch Berliner Netzwerke

Das SolarZentrum Berlin dient als zentraler Netzwerkknoten für Solarenergie und bringt die beteiligten Akteure in Berlin zusammen. Gefördert vom Land im Rahmen des BEK 2030 (Masterplan Solarcity) berät das SolarZentrum vor allem Endverbraucher. Darüber hinaus stellt es aber auch zahlreiche Informationsangebote für Professionals und passende Netzwerkformate bereit. Der fachliche Wissenstransfer ist also sichergestellt – sind Sie dabei?

 Das SolarZentrum pflegt außerdem die Anbieterliste für Solardienstleistungen in Berlin auf dieser Website. Falls Sie entsprechende Leistungen anbieten, sollten Sie sich hier eintragen.

Weitere Netzwerke in Berlin sind beispielsweise das Berlin Brandenburg Energy Network e.V. Darin haben sich zahlreiche Unternehmen und Initiativen zusammengeschlossen, um die Nutzung regenerativer Energien zu fördern. Mitglieder sind unter anderem die BVG oder die Berliner Stadtwerke. Darüber hinaus profitiert Berlin davon, Hauptstadt zu sein: Auch die bundespolitischen Netzwerkknoten wie den Bundesverband Solarwirtschaft e.V. sind hier beheimatet.

Fachliche Beratung erhalten Experten bei der 2019 gegründeten Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik am Helmholtz-Zentrum Berlin.

Graue Berlin-Karte mit verschieden farbigen Map-Markern verteilt über die ganze Fläche.

Menschen, Projekte und Wissen: Veranstaltungen in der Solarcity

Das SolarZentrum bietet fortlaufend Experten-Veranstaltungen an. Hier erhalten Sie wertvolles Wissen von der Anlagenplanung bis hin zu rechtlichen Vorschriften. Besonders relevant ist hier die Bautec, als internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik ein Pflichttermin. Berlin beteiligt sich außerdem jährlich im Frühjahr als Gastgeberin an den Berliner Energietagen. Dieser branchenübergreifende Bundeskongress zur Energiewende mit regionalem Einschlag beantwortet auch aktuelle Fragen zur Solarenergie und ist damit eine zentrale Netzwerkplattform für Solarexperten.

Das Land Berlin veranstaltet außerdem jährlich die Aktionswoche "Berlin spart Energie". Sie richtet sich besonders an Planer und Architekten und stellt die Praxis in den Vordergrund. Die Macher der Energiewende präsentieren dabei ihre neuesten Bau- und Sanierungsprojekte – beispielsweise Solardächer und andere High-End-Technologien im Solarbereich. Architektur- und Planungsbüros sind eingeladen, sich mit eigenen Projekten zu beteiligen, sich im Rahmen der Aktionswoche untereinander zu vernetzen und voneinander zu lernen. Eine Online-Datenbank stellt sicher, dass die Projekte auch nach der Aktionswoche ihre Signalwirkung behalten (Photovoltaik-Projekte | Solarthermie-Projekte).

Solarenergie: Überregionale Vernetzung


Und auch überregional finden sich in Deutschland zahlreiche kleine und größere Solartechnik-Events und -Kongresse. Hervorzuheben ist The smarter E Europe (vormals Intersolar Europe), die jährlich im Sommer in der Messe München stattfindet – laut Eigenauskunft die größte Solarmesse der Welt.

Und wer längst solar gestaltet und baut sollte sich den Deutschen Solarpreis anschauen, der seit 1994 jährlich verliehen wird. Entweder als Besucher der Preisverleihung unter Kollegen, oder vielleicht sogar von der Bühne aus als Preisträger?

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache