Meldungen

Meldungen

Erfolgreicher Start des SolarZentrums Berlin

13.01.2020 | Berlin ist auf dem Weg zur solaren Stadt und die Berliner*innen machen mit: mehr als 300 Hauptstadteinwohner*innen nahmen seit Eröffnung des SolarZentrums im Mai 2019 die kostenfreie solare Beratung in Anspruch. Privatpersonen stellten den größten Anteil der Kundschaft dar (ca. 82%). Das am häufigsten vorkommende Beratungsthema war Photovoltaik, auch in Kombination mit Stromspeichern. Anfragen in diese Richtung stiegen seit dem Start des Förderprogramms EnergieSpeicherPlus an. Die meisten Beratungen fanden im Effizienzhaus plus – der Sitz des SolarZentrums - statt. Unter den Privatpersonen wandten sich vor allem Ein- und Zweifamilienhauseigentümer*innen an die solare Beratungsstelle. Im Laufe der Monate konnte aber auch eine stetig wachsende Nachfrage seitens Wohnungseigentümer-Gemeinschaften beobachtet werden, die sich für Mieterstromkonzepte interessieren. Auch Gewerbe und öffentliche Einrichtungen (jeweils 14% und 2%) wandten sich ans SolarZentrum. Darunter waren zum Teil sehr ambitionierte Projekte, wie beispielsweise ein Energiekonzept mit Solarwärme und –strom in Kombination mit Elektromobilität. Weiterhin haben Handwerker*innen und Unternehmen der Solarbranche seit Mai die Möglichkeit sich in die diskriminierungsfreie Anbieterliste des SolarZentrums eintragen zu lassen, die den Kund*innen der Beratungsstelle und online auf dem Solarwende-Portal zur Verfügung gestellt wird.  

„Die Beratungsdienstleistungen des SolarZentrums wurden seit dessen Eröffnung sehr gut angenommen und die Anzahl der Anfragen wächst stetig.“ sagt Elisa Förster, Leiterin des SolarZentrums Berlin. „Viele Berliner*innen interessieren sich für Solarenergie und möchten eine Solaranlage bauen lassen, wissen aber nicht wie die ersten Schritte aussehen, was für ihr Haus tatsächlich geeignet ist und welche Fördermöglichkeiten vorhanden sind. Durch unsere Beratungen können wir die Berliner*innen auf dem Weg zu Ihrer Solaranlage begleiten und den Solarausbau in der Hauptstadt beschleunigen“. 

Zusätzlich zu den Beratungen nahm das SolarZentrum an mehreren Messen und öffentlichen Veranstaltungen teil und führte neun Expertenworkshops und zwei Informationsveranstaltungen durch, die von mehr als 270 Teilnehmer*innen besucht wurden.

Sowohl die Beratungen als auch die Veranstaltungen wurden sehr positiv bewertet. Die Weiterempfehlung des SolarZentrums und die ausgebuchten Veranstaltungen der Beratungsstelle bestätigen dies. 

Nach dem erfolgreichen ersten (Halb)Jahr rechnet das SolarZentrum mit einer wachsenden Anzahl an Beratungsanfragen und möchte künftig spezifische Informationen zum Thema Mieterstrom anbieten, da dieses - trotz der noch ungünstigen rechtlichen Rahmenbedingungen - eine Schlüsselrolle in der Mieterhaupstadt Berlin spielt. Weitere wichtige Themen für das Jahr 2020 sind beispielsweise der Betrieb von Photovoltaikanlagen nach Ablauf der Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und die Kombination von Gründach und Photovoltaik.


Update PV-Plug: Das vereinfachte Anmeldeverfahren ist online!

04.09.19 | Am Montag, den 19.08.2019 kam es zu einem konstruktiven Gespräch zwischen dem Solarzentrum Berlin, dem Landesverband Berlin-Brandenburg der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS), der Stromnetz Berlin GmbH und der EmpowerSource UG. Bei dem Treffen wurden neben der Erörterung technischer Fragen auch mögliche Wege für ein vereinfachtes Meldeverfahren für PV-Plug-Module in Berlin diskutiert. Stromnetz Berlin sagte eine Umsetzung eines vereinfachten Meldeverfahrens zu. Nun ist das Anmeldeformular bereits online: https://www.stromnetz.berlin/einspeisen/balkonsonne


Sonnenstrom für alle: SolarZentrum und Stadtwerke kooperieren

28.08.2019 | Die Berliner Stadtwerke und das im Mai eröffnete SolarZentrum Berlin kooperieren ab sofort. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Berlinerinnen und Berlinern einen schnelleren und leichteren Zugang zu Solaranlagen zu ermöglichen.
Das SolarZentrum Berlin als vom Land Berlin gefördertes unabhängiges, produkt- und herstellerneutrales Beratungszentrum und die Berliner Stadtwerke als landeseigener Komplettdienstleister für erneuerbare Energien ar-beiten vor allem bei der Beratung zusammen, bei der sich die Kompetenzen beider Häuser ergänzen. Beide Häuser tauschen sich regelmäßig über aktuelle rechtliche, technische und wirtschaftliche Entwicklungen im Markt für Solarstromanlagen aus.
Vereinbart wurde im Rahmen dieser Treffen zusätzlich, dass die Berliner Stadtwerke Anfragen privater Interessenten zur Nutzung von Solarstromanlagen und Energiespeichersystemen mit dem SolarZentrum teilen. Ziel ist die kostenfreie und schnelle Bereitstellung fachlich fundierter Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten von Solartechnik.
„Offensichtlich gibt es bei vielen Besitzern von Immobilien sowie bei Mietern noch große Wissenslücken über die Effizienz und die oft leichte Installierbarkeit von Solaranlagen“, so Stadtwerke-Geschäftsführerin Dr. Kerstin Busch. „Der in Berlin immer noch niedrige Nutzungsgrad der Sonnenenergie zeugt davon. Im Füllen dieser Lücken und der Unterstützung zur Realisation dieser Projekte sehen wir unsere gemeinsame Aufgabe.“
„Hier bei uns im Solarzentrum im Effizienzhaus Plus an der Fasanenstraße kann man sich nicht nur die Technik-Komponenten im Original ansehen, wir beraten zu Planung und Bau von Solaranlangen und stellen eine Liste geeigneter Umsetzungspartner zur Verfügung“ sagt Elisa Förster, Leiterin des SolarZentrums Berlin. „Durch unsere Beratungsdienstleistungen und zusammen mit Stadtwerke Berlin möchten wir das Ausbautempo von Solaranlagen in der Hauptstadt erhöhen.“
Damit nach erfolgten Beratungen auch neue Solarstromanlagen realisiert werden, sind die Berliner Stadtwerke als Partner auf der Website des Solarzentrums gelistet. Je nach Projektumfang können alle Interessenten hier qualifizierte Unternehmen finden und für eine Beauftragung kontaktieren.


Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache