Innovationsradar Solarenergie

Innovationsradar Solarenergie

Deutscher Solarpreis geht an zukunftsweisende Projekte

Der diesjährige Deutsche Solarpreis hat sechs herausragende Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien prämiert. Auch in diesem Jahr fanden zukunftsweisende Solarprojekte die Anerkennung der Jury. Die von der EUROSOLAR und EnergieAgentur.NRW ausgetragene Veranstaltung zeichnet seit 1994 Institutionen und Personen aus.

  • Das Bild zeigt mehrere der Preise des Deutschen Solarpreis 2020.Bild: EnergieAgentur.NRW, Eric Greven
  • Das Bild zeigt einige der Preisträger des Deutschen Solarpreis 2020 mit Preisen vor einer Fotowand.Bild: EnergieAgentur.NRW, Eric Greven
  • Das Bild zeigt einige der Preisträger des Deutschen Solarpreis 2020 mit ihren Preisen vor einer Fotowand.Bild: EnergieAgentur.NRW, Eric Greven

In der Kategorie „Solare Architektur und Stadtentwicklung“ erhielt die heilergeiger architekten und stadtplaner BDA eine Auszeichnung für die Restaurierung der Kita Karoline Goldhofer in Memmingen. Diese wird mit einer Photovoltaikanlage samt Wärmepumpe betrieben. Die Planer haben mit einer 365-Tage-Simulation die energetische Situation des Gebäudes optimiert und den passiven Energieeintrag über die Fassaden miteinberechnet. Insgesamt soll der Anteil erneuerbarer Energien im Alltagsgebrauch der Kita bei über 80 Prozent liegen.

Ein weiterer Preis in der Kategorie „Solare Architektur und Stadtentwicklung“ ging an die Stadt Freiburg für das „Rathaus im Stühlinger“. Das Rathaus ist europaweit das größte öffentliche Netto-Nullenergie-Gebäude. Hier finden sich Photovoltaikbausteine an der gesamten Gebäudehülle. So sind in der Fassade und auf dem Dach PV-Module installiert. Darüber hinaus stellen Hybridkollektoren auf dem Dach gleichzeitig Elektrizität und Wärme bereit, die unter anderem in der Kantine Verwendung findet.

Im Bereich „Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen“ wurde die Next2Sun GmbH aus Merzig (Saar) ausgezeichnet. Das Unternehmen verbinde in einer zukunftsfähigen Art und Weise erneuerbare Stromerzeugung mit nachhaltiger Landwirtschaft und löse damit Flächenkonflikte. Next2Sun installiert bifaziale Solarmodule, die senkrecht aufgestellt werden und die Lichtnutzung auf beiden Seiten erlauben. In den Räumen zwischen den vertikal aufgestellten Solarmodulen ermöglichen Blühstreifen vielfältige landwirtschaftliche Nutzungskonzepte.

Drei weitere Projekte wurden als sogenannte Plakettenpreisträger geehrt. So erhielt die Galaxy Energy GmbH eine Anerkennung für die Errichtung einer Photovoltaik-Fassade, die Hochschule Trier für das Null-Emissions-Mobilitätszentrum (NEMo) am Umwelt-Campus Birkenfeld und die Energieinsel GmbH für die eigene Firmenzentrale, die unter anderem mit einer 100 kWp PV-anlage samt 150 kWh Batteriespeicher ausgestattet wurde.

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Suche



Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache