Solarwissen: Energielexikon / Glossar

Solarwissen:

Energielexikon / Glossar

Autarkie

Der Begriff Autarkie steht für "Unabhängigkeit". Mit der Autarkie einer Solaranlage können zwei Dinge gemeint sein:

  1. Der Autarkiegrad einer Anlage gibt an, wie groß die "Unabhängigkeit" von externen Energielieferungen ist. Ohne eine eigene Energieproduktion z.B. durch eine Photovoltaikanlage (PV) liegt dieser bei Null. Je mehr Strom allerdings selbst produziert wird, umso höher steigt dieser Wert. Vielen Menschen ist  neben den finanziellen Vorteilen einer Solaranlage vor allem auch diese Unabhängigkeit vom Energieversorger wichtig.
  2. Eine "autarke Solaranlage" kann auch eine sogenannte Inselanlage bezeichnen. Das ist eine Photovoltaikanlage, die nicht an ein größeres Netz angeschlossen ist, so dass die gesamte Energie direkt vor Ort verbraucht wird. Solche Anlagen sind allerdings die Ausnahme und kommen in speziellen Fällen zum Einsatz, beispielsweise in abgelegenen Regionen (Ferienhaus) oder auf Fahrzeugen (Wohnwagen).

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache