Solarwissen: Energielexikon / Glossar

Solarwissen:

Energielexikon / Glossar

Nennleistung

Unter Nennleistung wird die Fähigkeit eines technischen Systems verstanden, Arbeit zu verrichten oder Energie zu erzeugen. Denn Arbeit und Energie sind gleichwertig. Im Falle der Solartechnik wird der Begriff zweifach benutzt:

In der Photovoltaik entspricht die Nennleistung der Peakleistung, wenn Solarmodulemit kristallinen Siliziumzellen (Waferzellen) zum Einsatz kommen. 

Bei den sogenannten Dünnschichtmodulen wird als Nennleistung nicht die Peakleistung aus der Fertigung der Solarmodule angegeben, sondern ein bereinigter Wert. Denn bei ihnen fällt die Leistung innerhalb der ersten tausend Betriebsstunden etwas ab, aufgrund der Sättigung der hauchdünnen Halbleiterschichten durch das Sonnenlicht. 

Maßgeblich für die Preise und die elektrische Charakterisierung der Solarmodule ist stets ihre Nennleistung.

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Suche



Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache