Solarwissen: Energielexikon / Glossar

Solarwissen:

Energielexikon / Glossar

Marktprämie

Im Rahmen einer Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wurde dieser Begriff eingeführt, er gilt seit Anfang 2012. Die Marktprämie wird an die Betreiber von Photovoltaikanlagen ausgezahlt, die keine Einspeisevergütung erhalten. Sie übernehmen den Verkauf des ins Stromnetz eingespeisten Solarstroms an Dritte selbst oder beauftragen damit sogenannte Direktvermarkter.

Der Direktvermarkter bietet den Solarstrom an der Strombörse zu den aktuell gültigen Preisen an. Die Marktprämie gleicht den Unterschied zwischen den in der Regel niedrigen Preisen an der Börse und der meist höheren gesetzlich verankerten Einspeisevergütung aus. Ab einer bestimmten Nennleistung ist die Direktvermarktung für größere Photovoltaikanlagen vorgeschrieben.

Nähere Informationen finden sich auf der Plattform der Übertragungsnetzbetreiber

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Suche



Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache