Solarwissen: Energielexikon / Glossar

Solarwissen:

Energielexikon / Glossar

via EEG-Umlage

EEG – Erneuerbare-Energien-Gesetz

Verwandte Begriffe:EEG-Umlage

EEG – Erneuerbare-Energien-Gesetz

Der Ausbau der erneuerbaren Energien wird in Deutschland im Wesentlichen durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt. Die aktuelle Fassung wurde im Dezember 2020 beschlossen und trat Anfang Januar 2021 in Kraft

Im EEG werden wichtige Grundlagen für Photovoltaik und andere erneuerbare Stromerzeugsanlagen definiert. Für Wärmetechnik oder Elektromobilität ist dieses Gesetz nicht zuständig.

Das EEG legt beispielsweise fest, was technisch und juristisch unter einer Photovoltaikanlage zu verstehen ist. Es legt den Mechanismus der Einspeisevergütung fest, die der Betreiber der Photovoltaikanlage vom Übertragungsnetzbetreiber für 20 Jahre bekommt. Es formuliert, wie die Einspeisevergütung durch eine EEG-Umlage auf alle Stromabnehmer refinanziert wird. Zudem definiert es die wichtigsten Rechte und Pflichten der Anlagenbetreiber, Netzbetreiber und Selbstversorger mit Solarstrom.

Zum EEG-Volltext

Hauptmenü

Energie-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Das Energie-Lexikon bietet einen breiten Überblick zu den wichtigsten Begriffen und Fragestellungen rund um das Thema Solarenergie. Es wird ständig erweitert.

Sie vermissen einen Begriff oder haben Feedback? Schreiben Sie uns. info@solarwende-berlin.de

Suche



Beratung des SolarZentrums

Ihr direkter Draht zum SolarZentrum Berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet Ihnen eine durch Landes-Förderung kostenfreie Basisberatung zu allen Fragen rund um das Thema Solaranlage und Solarenergie.


SolarZentrum Berlin im Effizienzhaus Plus
Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

Öffnungszeiten:
Di. – Fr., 9:00 – 15:00

Pers. vereinbarte Termine:
Mo. - Fr. 9:00 – 17:00
und nach Absprache